Gewippter Kaffee

Ausnahmsweise hier mal ein Foto, das nicht ich gemacht habe, sondern meine Tochter. Sie war es auch, die mit einem Rezept für Whipped Coffee ankam und es mal ausprobieren wollte. Soll grade das ganz große Ding im Internet sein – ich hatte davon noch nichts gehört, aber ich bin bei allem, was Trends betrifft, ja auch knapp 137 Jahre zurück. Das ist jedenfalls Instant-Kaffee, Zucker und Wasser, zu gleichen Teilen gemischt und mit viel Geduld cremig geschlagen, auf viel kalter Milch; und die Eiswürfel aus dem Rezept hat Töchterchen durch tiefgekühlte Himbeeren ersetzt. Leckeres Zeug, wenn man es gründlich verrührt hat. Pur schmeckt die Kaffeemasse halt wie sehr süße Pralinen, nur süßer …

0 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.