Neues von Gisela

Nicht unsere einzige Rambler-Rose, auch nicht die einzige von so prächtigem Wuchs, aber aus irgendeinem Grund mag ich Ghislaine de Féligonde besonders gern. Vielleicht ist es die Farbenvielfalt, sie fängt mit orange- bis dunkelroten Knospen an, die in der Blüte dann aber sehr viel heller werden und einige ganz zauberhafte Nuancen zeigen. Außerdem erfreut sie uns im Gegensatz zu einigen nur 14 Tage blühenden Kolleginnen den ganzen Sommer über mit ihrem Schmuck.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.