Hallo, lange nicht gesehen!

Nachdem sich die Meisen in den letzten Wochen ziemlich rar gemacht hatten, hängt seit wenigen Tagen unser alter Kirschbaum morgens wieder voll von ihnen. Deshalb hier ein ganz frisches Bild (Freitagfrüh):

0 Kommentare

  • Ola

    Wir hatten Meisen den ganzen Winter lang am Futterhaus – und keinen einzigen Spatz. Jetzt hängen an den Meisenknödeln Hunderte von rotzfrechen Spatzen – und keine einzige Meise. Sie sind gerade ganz rar geworden. Mal schauen, was der Winter bringt.

    • Christian W.

      Ich finds immer wieder interessant, wie die einzelnen Arten sich übers Jahr mal eine Weile gar nicht blicken lassen und dann wieder häufig sind. Ob es einfach nur daran liegt, dass sie je nach Jahreszeit mal bei uns und mal ein paar Gärten weiter das attraktivere Essen finden?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.