(K)ein menschenleerer Strand

Ein Samstagnachmittagsspaziergang am Brodtener Ufer – immer wieder ein kleiner Urlaub. Tatsächlich war eine ganze Menge los am Strand, aber das lässt sich ja ausblenden …

Bei dieser Aufnahme habe ich mir Methode zwei des Artikels von neulich, Alternativen zu Graufiltern, zu Nutze gemacht und rund 15 normal belichtete Einzelaufnahmen (alle mit durchschnittlich einem Dutzend Menschen im Bild) miteinander verrechnet. Tatsächlich wäre eine Einzelaufnahme mit Graufilter hier weniger wirkungsvoll gewesen, weil mehrmals Kleingrüppchen länger am selben Fleck stehen geblieben sind – die wären dann als Geister im Bild sichtbar geworden. Durch das Stapeln der Einzelbilder konnte ich die fraglichen Stellen maskieren, was mit minimal mehr Nachbearbeitungs-Aufwand das überzeugendere Ergebnis lieferte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.