Im Moor

Heute war mir mal nach Drama in der Bearbeitung – aber nur für dieses eine. In der folgenden Serie ist es auch noch mal drin, das ist dann alles einigermaßen dem Augeneindruck entsprechend entwickelt.

2 Kommentare

    • chriswoehrl

      Darüber hatten min Fru und ich direkt vor Ort schon gesprochen, wie man wohl die Bilder bearbeiten müsse, damit es nicht so aussieht, wie man es sieht, sondern wie man es fühlt. War mal ein Versuch, ich bin bei solchen Sachen meistens etwas zurückhaltender, weil das schnell überkandidelt aussehen kann.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.