Mittagspause im Nieselregen

rotbackiger Apfel, im Wald liegend
Wenn der nächstes Mal immer noch so daliegt, schneide ich ihn auf, damit die Amseln besser rankommen

Das neue Jahr ist zwar schon ein paar Tage alt, ich fange jetzt aber trotzdem noch mit etwas an, das am 1.1. eine gute Idee gewesen wäre. Und zwar hab ich mir vorgenommen, jeden Tag möglichst ein bisschen spazieren zu gehen, und sei es nur für 25 Minuten wie heute. Und dann wird es hoffentlich auch immer ein oder mehrere Bilder geben, mit denen das dokumentierbar ist. Dazu kommt ein geeignetes Stichwort in die Überschrift (in Zukunft wohl eher sachlich als zwanghaft lustig), und das Ganze soll dann den Zweck erfüllen, eine Art visuellen Tagebuch-Eintrags zu sein – primär für mich, um so ein Jahr später noch mal nachvollziehen zu können. Denn auch wenn meine Bilder übers Jahr oft ähnliche Motive zeigen – ich kann mich in der Regel auch nach längerer Zeit noch an die Stimmung eines bestimmten Aufnahmemoments erinnern.

Leider wird es voraussichtlich auch dieses Jahr wieder Tage geben, an denen der Workload keine Pause erlaubt, aber dafür lege ich schon mal ein paar Archiv-Einträge auf Vorrat an. Die werden dann allerdings deutlich als archivarisch gekennzeichnet, damit mir mein Gedächtnis keine Streiche spielen kann.

One Comment

Leave a Reply to Bernhard Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *