Schneehütchenspiele

Heute kommen noch mal die Freund:­innen des gepflegten Seifen­blasen-Bokehs auf ihre Kosten: Diese Fotos habe ich während des morgend­lichen Schnee­schüppens (über Nacht ca. 10cm, für hiesige Verhält­nisse geradezu enorm) und beim Mittags­pausen-Spazier­gang nicht mit dem Trioplan aufge­nommen, sondern mit seinem kürzer­brenn­weitigen Geschwister­chen, dem Meyer Domiplan 2,8/50. Das kann nämlich auch prima bubbeln, wenn man den Hinter­grund günstig wählt.

Zwei Stufen abgeblendet kann es aber auch ein ganz normales Fünfziger sein:

Und hier kommt noch mein Lieblingsbild von heute. Auf diese Idee bin ich ja ein bisschen neidisch:

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu rappel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.