5 Kommentare

  • Anna

    Die jungen Fichtentriebe soll man essen könnne, hörte ich von eienr Kundigen. Sie sollen leicht hussig schmecken. Probiert habe ich noch nicht. Sollte ich vielleicht mal… Solange es noch Fichten gibt, die es ja bei den zunehmendne Trockensommern als Flachwurzler schwer haben und mehr udn mehr verschwinden.

    • chriswoehrl

      Stimmt, davon hab ich auch schon mal gehört. Allerdings auch noch nie ausprobiert. – Es ist wirklich nicht mehr schön, wie trocken die Wälder sind, selbst um diese Jahreszeit schon. Na, momentan versöhnt immerhin das frische Buchengrün, das sich dieses Jahr viel Zeit gelassen hat 🙂

  • derbaum

    kann man! schmecken und haben unendlich viel vitamin C. oder sammeln – recht fest in ein glas stopfen, wasser und zucker dazu geben – dann min. 6 wochen in der erde vergraben (zur not tut es ein dunkler schrank) möglichst an einer warmen stelle. wenn die zeit um ist – abseihen und evtl. einkochen. geht als brotaufstrich oder hustensaft (in den tee…)

  • derbaum

    wenn du nicht ganze schonungen aberntest wird keiner was sagen – professionell zu sammeln ist allerdings nicht erlaubt… und ein glas voll ist ja nun nicht soooo viel 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.