Schattenspiel mit Zeitverzug

Am rechten Bildrand ist ein längliches, augenscheinlich hölzernes Objekt mit abgerundeten Kanten zu sehen, dessen räumliche Form man nicht erkennt, weil es senkrecht fotografiert wurde. Der Hintergrund ist eine hart ausgeleuchtete Fläche mit harten Schatten in drei Ecken, auf der, unscharf, links, ein Schatten in Form einer MondSichel erscheint. Zwischen dem Objekt und dem Schatten ist eine dünne Linie zu sehen, die anzeigt, dass das Objekt eine Mondsichel ist, die frei an einem Faden aufgehängt ist und den Schatten wirft. Das Bild ist schwarzweiß mit zarter blauer Tonung in den Schatten.

Heute erster beruf­licher Hoch-Stress-Tag des Jahres, von früh bis spät konzen­trierte Bild­schirm­arbeit und keine Zeit für Fotos, nicht mal drinnen. Zum Glück habe ich noch was von gestern, das ich für Thema 3, Schatten, der #52Wochen­Foto­Challenge geknipst habe. Morgen auch noch mal vorrangig Büro, Sonntag dann endlich mal wieder Demo – und danach wäre dann Zeit für Wochenende … Sony a7s, Nikkor 24mm

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert